Lerndefizite

Um frühzeitig auf diese reagieren zu können, filtert unser Verein bereits nach den ersten Schulwochen all jene SchülerInnen heraus, die Unterstützung bei den betreffenden Kompetenzen benötigen. Prävention ist ein zentraler Gedanke, den wir mit diesem Projekt verfolgen.

Soziale Ungleichheiten

Die Erfahrung hat gezeigt, dass bei etlichen SchülerInnen die fachlichen Kompetenzen für einen Schulerfolg ausreichend bis gut wären. Dem entgegen stehen aber oftmals außerschulische, soziale Problematiken – z.B. schwierige Familienverhältnisse, Wohnungslosigkeit, Armut, Traumatisierungen etc. – die den erfolgreichen Abschluss des Schuljahres negativ beeinflussen bzw. verhindern. Ein Sozialarbeiter erarbeitet in gemeinsamen Gesprächen mit den betroffenen Jugendlichen die Ursachen und Lösungsansätze sowie Bewältigungsstrategien.